Banner Rennerod Homepage Übersetzung Schrift: + Groß | - Klein 
                  

Home Kontakt
  Kalender - Atomuhr          Sie sind hier > Startseite > Stadt Rennerod > Rennerod

Wappen Rennerod

      Rennerod

Rennerod ist eine Stadt im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Sie ist Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde Rennerod, der sie angehört. Rennerod ist gemäß Landesplanung als Grundzentrum ausgewiesen.[2] Im Stadtgebiet lag bis zur Wiedervereinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 der geographische Mittelpunkt der Bundesrepublik Deutschland.Rennerod liegt im Westerwald an der Bundesstraße 54 (B 54) zwischen Limburg an der Lahn im Süden und Siegen im Norden und wird vom Holzbach durchflossen. Nordöstlich der Stadt befindet sich der 612,6 m hohe Alsberg, etwa drei Kilometer nordnordöstlich die Breitenbachtalsperre, welche den Breitenbach (östlicher Nister-Zufluss) aufstaut. Die Stadt besteht aus der Kernstadt Rennerod und dem Ortsteil Emmerichenhain.Luftbild Rennerod  

Wappen

Gemeindewappen Rennerod, seit 1971 Stadtwappen.

Das Wappen zeigt in Blau zwei übereinander schreitende rot-bewehrte und -gezungte goldene Löwen; dem Nass. Gemeindesiegel seit 1816 nachempfunden; am 21.5.1940 als Ortwappen genehmigt. Begründung nach dem Hessischen Wappenbuch:Das SIGEL HENNER GERICHT (Abdrücke 1558-1630), das im Siegelfeld über dem diezischen Schild den Höhner Kirchenpatron zeigt, hat den drei Gerichten des Stuhlgebiets (Rennerod, Salz und Rotenhain), dessen Landgericht seinen Sitz in Rennerod hatte, gemeinsam gedient (s. Höhn-Urdorf). Als sich in den 30-er Jahren des 17. Jahrhunderts die beiden anderen Gerichte eigene Sigel schufen, wurde das oben beschriebene Höhner Sigelbild in das 1637 entstandene Sigel RENDENRODER GERICHTS (Abdrücke bis 1655, Siegelstempel erhalten) übernommen. Nachdem in der großherzoglich-bergischen Zeit (1806-1813) die Mairie Rennerod ein Siegel mit dem napoleonischen Adler geführt hatte, beschränkten sich die Gemeindesiegel seit 1816 auf den diezischen Schild.Dieser Schild der ursprünglichen Landesherren (der 1388 ausgestorbenen Grafen von Diez) wurde nach einem Entwurf von Otto Hupp als Gemeindewappen am 21. 05. 1940) amtlich verliehen. Die Haltung der Löwen, wie sie die Siegel zeigen, wurde mit Recht belassen, obwohl die Diezer Wappen-Tiere als herschauend bekannt sind. In der Farbgebung ist die seit 1564 bestandene nassauische Landesherrschaft zum Ausdruck gebracht. In den 1970er Jahren stellte das Hessische Landesvermessungsamt in Wiesbaden fest, dass Rennerod nach dem Koordinatensystem der geographische Mittelpunkt der Bundesrepublik Deutschland sei (Breitengrad 50,37 Nord, Längengrad 8,04 Ost).p;

Rathaus  Rathaus der Stadt

    Hauptstrasse 69.
    56477 Rennerod
    Tel. +49 (0) 2664 - 8234
    Fax +49 (0) 2664 - 90979

    info@stadt-rennerod.de      

       Öffnungszeiten.
       Mo bis Fr 9.00 Uhr bis 12.99 Uhr
       Do          15.30 Uhr bis 19.00 Uhr

       








 
       
 
         
 
       
 
       
 
         
 
Link und Logo VG Rennerod   logo und Link Westerwaldkreis          Link Westerwaldtourismus              Freiwillige Feuerwehr Rennerod
Impressum/Disclaimer    Datenschutz                           Du bist der . Besucher seit dem 24.01.2020! by counter.topster.de
ö
                                Copyright © 2009-2020  "Stadt Rennerod". Alle Rechte vorbehalten    |  17. Februar 2020   |