Wappen

Banner Rennerod
          START > www.stadt-rennerod.de                                                                                                                   
 
 
                       
 

N A V I G A T I O N

   

 

 

 

   

 

   

 

Verwaltung:  Das Rathaus der Stadt Rennerod

Rathaus der Stadt Rennerod

 
              56477 Rennerod   Hauptstrasse 69    
 Kontakt:
 Telefon:  (02664) - 8234            Fax: (02664) - 9 09 79
 
E-Mail: info@stadt-rennerod.de                                 Internet: www.stadt-rennerod.de
 

Sprechzeiten Stadtbürgermeister oder dessen Vertreter

Nach Vereinbarung im Rathaus der Stadt Rennerod unter Tel. 02664/8234

Vertretung des Stadtbürgermeisters

In der Zeit vom 28.10. – 18.11.2015 ist Stadtbürgermeister Raimund Scharwat nicht anwesend.

Die Vertretung ist wie folgt geregelt:  
der 1. Beigeordnete Johannes Gerz übernimmt die Vertretung vom 28.10. – 08.11.2015 und 
der 2. Beigeordnete Peter Müller vom 09.11 – 18.11.2015

 

Die Öffnungszeiten des Rathauses bleiben unverändert.

Öffnungszeiten Rathaus der Stadt Rennerod:
Montag bis Freitag:    9.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:             15.30 – 19.00 Uhr
 

 Tel. Bauhof: (02664) - 99 24 16  
 Tel. Westerwaldhalle: (02664) - 64 64

Forstverwaltung: Forstamt Rennerod, Hauptstr. 21  Tel. 02664/99750, Fax: 02664/997529
Forstrevier Rennerod, Forstamtmann Schmidt  Tel. 02664/268
 
Seniorenteam, Hildegard Kämpf  Tel. 02664/8211
   
Verbandsgemeindeverwaltung  Tel. 02664/5067-0
   
VHS Rennerod  Tel. 02664/5453     Internet: > VHS Westerwald
   
Polizei Notruf:               110  Polizeiinspektion Westerburg: 02663/9805-0
Rettungsdienst / Feuer Notruf:   112  
   
Feuerwehr Rennerod:  02664/5067-0  (VG)  oder 06436/94093
   
Rettungsdienst, Krankentransport, DRK  02664/19222 (oder 112)
   
Störungen in der Gasversorgung  02624/910188
   
Wasserversorgung  02664/5067-0  nach Dienstschluss: 0171/3870585

Weitere wichtige Adressen:  Ärzte und andere Adressen


 
   

Gemeindewappen Rennerod, seit 1971 Stadtwappen

Das Wappen zeigt in Blau zwei übereinander schreitende rot-bewehrte und -gezungte goldene Löwen; dem Nass. Gemeindesiegel seit 1816 nachempfunden; am 21.5.1940 als Ortwappen genehmigt. Begründung nach dem Hessischen Wappenbuch:

Das SIGEL HENNER GERICHT (Abdrücke 1558-1630), das im Siegelfeld über dem diezischen Schild den Höhner Kirchenpatron zeigt, hat den drei Gerichten des Stuhlgebiets (Rennerod, Salz und Rotenhain), dessen Landgericht seinen Sitz in Rennerod hatte, gemeinsam gedient (s. Höhn-Urdorf). Als sich in den 30-er Jahren des 17. Jahrhunderts die beiden anderen Gerichte eigene Sigel schufen, wurde das oben beschriebene Höhner Sigelbild in das 1637 entstandene Sigel RENDENRODER GERICHTS (Abdrücke bis 1655, Siegelstempel erhalten) übernommen. Nachdem in der großherzoglich-bergischen Zeit (1806-1813) die Mairie Rennerod ein Siegel mit dem napoleonischen Adler geführt hatte, beschränkten sich die Gemeindesiegel seit 1816 auf den diezischen Schild.

 
Wappen Rennerod
  Dieser Schild der ursprünglichen Landesherren (der 1388 ausgestorbenen Grafen von Diez) wurde nach einem Entwurf von Otto Hupp als Gemeindewappen am 21. 05. 1940) amtlich verliehen. Die Haltung der Löwen, wie sie die Siegel zeigen, wurde mit Recht belassen, obwohl die Diezer Wappen-Tiere als herschauend bekannt sind. In der Farbgebung ist die seit 1564 bestandene nassauische Landesherrschaft zum Ausdruck gebracht. In den 1970er Jahren stellte das Hessische Landesvermessungsamt in Wiesbaden fest, dass Rennerod nach dem Koordinatensystem der geographische Mittelpunkt der Bundesrepublik Deutschland sei (Breitengrad 50,37 Nord, Längengrad 8,04 Ost).

Wappen Emmerichenhain Dem Emmerichenhainer Wappen liegt ein Siegel zugrunde, das bereits 1482 das hier ansässige Gericht "zum Westerwald" führte. Es zeigt in Blau einen rotbewehrten, glodenen Löwen mit Schweif, der einen silbernen Rost in den Pranken hält. Die dominierenden Farben Blau und Gold weisen auf die lange Zugehörigkeit zum Haus Nassau hin.

Maßgeblich zur Stadterhebung von Rennerod beigetragen hat die Eingemeindung Emmerichenhains und die Tatsache, dass der Ort seit1968 Garnison der Bundeswehr ist.

 
 

 

Rathaus:                             56477 Rennerod   Hauptstrasse 69 

Telefon  02664 - 8234     Fax       02664 - 909 79       info@stadt-rennerod.de

Montag bis Freitag:          9.00 – 12.00 Uhr          
Donnerstag:                   15.30 – 19.00 Uhr
 

Logo Rennerod

Öffnungszeiten der Geschäfte in Rennerod

 

L I N K S

 
 
 
        

Flagge Westerwald


 

Link Justiz rlp
 

         rlp-Bürgerservice

Link zur Landesregierung

Logo Westerwald-Info

banner westerwaldsteig

Copyright © 2009-2015  "Stadt Rennerod". Alle Rechte vorbehalten. Stand: 14. Oktober 2015   |  Impressum/Disclaimer   |  Sitemap